Leitungssupervision

 

Stets der Fels in der Brandung zu sein, den MitarbeiterInnen den Rücken frei zu halten, hocheffiziert und doch kommunikativ zu arbeiten, erfordert viele Tugenden. Der Spagat zwischen Anspruch und Wirklichkeit soll gelingen, ebenso der Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit der Einrichtung durch ständige qualitative Weiterentwicklung. Dazu kommt, dass in Zeiten der Personalknappheit ein besonders sorgsamer Umgang mit den Ressourcen der Mitarbeiter/innen geboten ist, um das Entwicklungspotential jedes einzelnen zum Entfalten zu bringen und seine Gesundheit zu erhalten.

 

Führungskräfte nutzen die fachkundige Begleitung und Beratung innerhalb der Supervision, um selbst authentisch, zufrieden mit der eigenen Arbeitsleistung und damit tatkräftig und gesund bleiben zu können. 

 

 

Jutta Materna

 

Dipl.-Sozialpädagogin (FH)

Forsterstraße 3

85057 Ingolstadt

Telefon: 0841 / 99 333 93

Mobil:    0163 / 163 27 50

info (at) jutta-materna.de